Auf der Suche nach DER Beziehung

josephinewall-Seelenliebe

Während du dich nach Nähe sehnst, streckt deine Seele ihre langen Arme nach dir aus. Sie will dich fühlen, von dir berührt werden, sie will sich sinnlich erfahren. Stattdessen lechzt du nach Kontakt zu einem anderen, suchst nach Berührung von Aussen. Du fühlst dich alleine und leer, weil du dich selbst im Stich lässt und erwartest von anderen, dass sie das Leck auffüllen? Willst du tatsächlich deine Löcher mit etwas Fremdem stopfen, mit etwas, das du gar nicht bist?! Du könntest dich selbst erfüllen und aus diesem inneren Reichtum schöpfen. Nicht nur du würdest davon profitieren, sondern auch die Menschen um dich herum.

Du sehnst dich danach, aufrichtige Liebe mit anderen zu teilen, träumst von einer leidenschaftlichen Beziehung mit einem lieben Menschen, der dir Geborgenheit schenkt? Dann lasse dich auf eine Beziehung mit dir ein, öffne die Tore in dein Inneres und lerne dich selbst kennen. Du wünschst dir Tiefe? Dann tauche in deine eigenen Tiefen ein. Die Liebe, die dir jemand entgegenbringt, kannst du nur in dem Ausmass annehmen, wie du Liebe in dir zulässt.

 
Eine Beziehung eingehen

Wende den Blick nach innen, schliesse Bekanntschaft mit dir. Was findest du in deinen Tiefen? Kommst du dir vor, wie eine leere Körperhülle, die nach Wärme dürstet? Kannst du dir vorstellen, wie deine energiegeladene Seele irgendwo herumschwirrt, darauf wartend, sich in deinen Körper sinken zu lassen? Spürst du die Verbindung? Bist du bereit, dich anzunehmen oder lehnst du deine höheren Aspekte ausdauernd ab? Es geht hier um den Deckel, der den passenden Topf sucht, oder wie immer man das sonst nennen mag.

Wie man die beiden vereint? Indem du eine Einladung an deine Seele aussprichst und ihr erlaubst, sich in dir auszudehnen. Deine Seele wartet auf dich. Sobald du deinen Körper öffnest, bettet sie sich ein. Sie wird dir zeigen, wo du noch verschlossen bist und dir helfen, für sie Platz zu schaffen, deinen persönlichen Raum frei zu machen. Sie strebt nach der verschmelzenden Vereinigung mit dir. Du zeigst ihr, wovor du dich fürchtest und warum du dich verschliesst, sie zeigt dir, wie sie deine Löcher in Form von Leere, Schmerz oder Härte bereichern kann. Du hast Angst und zweifelst, sie bringt dich ins Vertrauen. Je mehr von ihr durch dich scheint, umso wärmer, klarer und leichter wirst du.

 
Gemeinsam eins sein

Deine Seele, dein Körper und Alltagsbewusstsein werden sich vereinigen. Ihr werdet ineinander zerfliessen, Altes wird gehen, worauf aus der Leere Neues gedeiht. Eine umfassende Transformation findet statt, und wenn die Zeit reif ist, erwacht ihr als Einheit in einem neuen Bewusstsein. Diese Realität geht weit darüber hinaus, was du jetzt erfährst. Mit ihr folgt die Geschichte der Menschheit ihrem natürlichen Lauf der Weiterentwicklung.

Im Moment suchst du vielleicht noch in einer ganz anderen Ecke nach der Lösung, erlauben es dir deine Vorstellungen nicht anzunehmen, dass du derjenige bist, der einfach zulassen darf, was er wirklich ist. Oh ja, die Verantwortung liegt ganz alleine bei dir. Kein anderer auf dieser Welt, in diesem Universum, kann etwas mit dir tun, wozu du nicht bereit bist. Er kann dir vielleicht helfen, deinen Deckel zu finden. Das Einlassen wird jedoch niemand für dich übernehmen. Also tauche selbst mutig in die Erfahrung ein und lasse dich davon bereichern!

Diese Beziehung bildet den Standard für alles, was du in deinem Alltag erfährst. Das Leben zeigt dir, wie es um DEINE Beziehung steht. Bist du bereit, Verantwortung dafür zu übernehmen?
 
 
 

Dieser Artikel wurde am 8.April 2015 von Marina Bär in der Kategorie Erfahrungen veröffentlicht.
Es wurden folgende Tags vergeben: ,

Keine Kommentare